Indexexpurgatorius's Blog

Lest was ein Parasit zu sagen hat:

Eine Zigeunerfamilie hat in Mailand, im Bezirk Lorenteggio, ein Altenheim besetzt und rechtfertigt seine kriminelle Handlung wie folgt: „Die Alten brauchen keine Häuser, sie gehören uns. Sollen sie verrecken oder einfach ins Hospiz gehen wenn sie noch etwas leben wollen.“

Diese Verachtung des Gastlandes und seiner Bevölkerung, ist einfach nicht mehr zu ertragen!
Die illegalen Besetzer legen noch mehr Respektlosigkeit an den Tag: Direkt neben ihm standen betroffene Rentner die aus dem Altenheim gejagt wurden, als er zu Tgcom24 in die Mikrofone sagte, dass die Alten sterben gehen sollen.

In Mailand, alleine im Bezirk Lorenteggio, sind es mehr als 500 Häuser, die von „Flüchtlingen“ und Zigeunern besetzt wurden. „Flüchtlinge“ und Zigeuner beobachteten die Mieter und besetzten die Wohnungen sobald diese auszogen oder auch nur diese verliessen.

Enrico Fedocci von Tgcom24 recherchierte diese irrationale Situation. Besonders surreal wurde es, als er heraus fand, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 138 weitere Wörter

Advertisements